MG 7927

Am 30. Mai 2017 fand die diesjährige Schweinefachtagung im Hause MIAVIT statt. Ein interessantes Programm lockte über 80 Teilnehmer aus der Branche, die sich über aktuelle Trends rund ums Thema Schwein informierten. Das breit gefächerte Programm hatte für jeden etwas zu bieten.

Nach der Begrüßung durch Dr. Alfons Heseker gab Dr. Jürgen Blömer einen Überblick über die neuesten Projekte der MIAVIT und verdeutlichte damit das Wachstum und die immer stärker werdende weltweite Ausrichtung der MIAVIT GmbH.

Wissenschaftlich fundiert ging es mit Prof. Dr. Kaspers von der LMU München weiter, der über freie Radikale und ihren Einfluss auf das Immunsystem berichtete. Im Anschluss daran stellte Dr. Heike Vodde das MIAVIT Produkt MiaPhenol vor, welches freie Radikale im Organismus abfängt. 

 

Einen Überblick zur aktuellen Situation im Schweinemarkt gab Herr Stefan Leuer von der LWK NRW. Er machte deutlich, dass die tierische Leistung einer der wichtigsten Faktoren für den wirtschaftlichen Erfolg ist. Wie sich der Erfolg mit MiaPerform steigern lässt, stellte Herr Andreas zur Wickern aus dem Haus MIAVIT anschließend dar.

Die aktuelle Diskussion rund um das Thema Zink nahm Prof. Dr. Zentek von der FU Berlin in seinem Beitrag auf, in dem es auch um aktuelle Entwicklungen für die Praxis ging. Eine dieser Entwicklungen ist MiaTrace Zn. Neue Versuchsergebnisse hierzu wurden von Frau Sigrid Seelhorst vorgestellt.

Der fachliche Austausch unter den Teilnehmern kam nicht zu kurz. Kaffeepause und das mittägliche Grillbuffet gaben ausreichend Gelegenheit dazu. Im Anschluss an die Veranstaltung gab es die Möglichkeit an einem Betriebsrundganges teilzunehmen. Die Teilnehmer konnten sich dabei selbst ein Bild von den Qualitäten und dem starken Wachstum des Unternehmens machen.