1948
Dr. Hans W. Niemeyer gründet in Bevern eine Tierarztpraxis und spezialisiert sich auf die Fragen moderner Tierernährung.

1962
Die junge Firma beginnt mit der Herstellung von Vormischungen für die Kraftfutterindustrie

1964
Dr. Niemeyer stellt den Betrieb der Tierarztpraxis ein, konzentriert sich auf die Produktion von Vormischungen und Mineralfutter und firmiert künftig unter dem Namen Dr. Hans W. Niemeyer MIAVIT GmbH & Co. KG

1991
Umzug der Firma nach Essen (Oldb.) in eine neue großzügige Produktionsanlage.

1994
Das Qualitätsmanagement der MIAVIT wird nach der DIN EN ISO 9001 und ein Jahr später auch nach der holländischen GMP-Norm zertifiziert.

1998
Erweiterung der Betriebsanlage durch den Bau einer neuen Lager- und Produktionshalle für den Bereich der Flüssigkeiten.

2001
Erweiterung und Erneuerung der Produktionstechnik und -steuerung.

2002
Start der Cholinchlorid-Produktion auf organischem Träger. Das Qualitätsmanagement erhält weitere Zertifizierungen: GMP+, HACCP, Öko-Zertifikat, Q&S, A-Futter.

2004
Fertigstellung eines zweiten Mischwerkes, das völlig unabhängig von dem bisherigen Mischwerk betrieben wird. Damit kann die MIAVIT auf zwei völlig voneinander getrennten Produktionslinien produzieren. Das Risiko der Verschleppung unerwünschter Zusatzstoffe kann somit sehr deutlich gesenkt werden. MIAVIT beginnt mit der Produktion von Vormischungen für den Food-Bereich. Die Dr. Hans W. Niemeyer GmbH & Co. KG firmiert in MIAVIT GmbH um.

2005
Im Alter von 84 Jahren verstirbt nach langer Krankheit Firmengründer Dr. Niemeyer.

2007
MIAVIT übernimmt die Lutavit-Blend Sparte (Vitaminhochkonzentrate) der BASF AG.

2008
In Spanien übernimmt MIAVIT die Premixsparte der BASF AG und produziert ab September 2009 in Tarragona.

2015
MIAVIT Services am Standort Essen (Oldb.)

2016
Die MIAVIT Food GmbH ist IFS zertifiziert

Heute
Mehr als 300 Mitarbeiter erwirtschaften konzernübergreifend einen Umsatz von über 140 Mio. EUR (2014).