Am 15. Februar 2019 gab es zum ersten Mal in der Geschichte RASTA Vechtas einen Sponsorencup. Hierbei haben insgesamt 24 Sponsoren Teams aufgestellt, die in Spielen á sechs Minuten gegeneinander antreten mussten. Die Trainer der jeweiligen Mannschaften waren Profis der BBL Mannschaft, Jugendtrainer sowie Spieler von RASTAs Zweiter aus der 1. Regionalliga. Wer wen coacht, wurde kurz vor Beginn des Miniturniers ausgelost.

Die MIAVIT stellte ein Team für die MIAVIT GmbH sowie ein Team für die Tochterfirma der konivet GmbH. Das Team der MIAVIT mit Profispieler Max DiLeo als Coach musste sich leider schon in der Vorrunde aus dem Wettkampf verabschieden. Sie verloren knapp gegen das Team von der Firma Biochem und wurden Gruppenzweiter.

Die konivet unter der Leitung von Jugendtrainer Harm-Ubbo Horst dagegen war erfolgreicher. Das Team rund um MIAVITs Auszubildende setzte sich im Halbfinale gegen die Mannschaft vom Therapiepunkt in Vechta durch und rückte somit direkt ins Finale gegen einen für die MIAVIT bereits bekannten Gegner vor: die Firma Biochem.
Leider fehlten der konivet am Ende die Kräfte. Die Mannschaft musste sich mit 5-6 der Biochem geschlagen geben.
(Das Finale in kompletter Länge findest Du hier: https://www.youtube.com/watch?v=Dfce-f13v3g)

Herzlichen Glückwunsch nach Lohne und wir freuen uns schon auf den nächsten Sponsorencup!

Sponsorencup miavit

Sponsorencup konivet